Partitionstabelle sichern

~1 Minute Lesezeit Dominic Reich

Erstelle eine exakte Kopie der Partitiontabelle mit dem Tool sfdisk.

Verwende diese Methode nur mit MBR-Partitionstabellen.

Speichern der Tabelle in einer Textdatei.

sfdisk -d /dev/sda > /root/sda.backup.txt

Zum schreiben auf eine neue Festplatte sollte diese dieselbe Geometrie aufweisen.

sfdisk /dev/sda < /root/sda.backup.txt

Das war’s auch schon.

Nicht vergessen: Nach dem Schreiben der Tabelle müssen die erstellten Partitionen jedoch noch mit dem jeweiligen Dateisystem formatiert werden.

Die Kommentare sind geschlossen

Falls du noch Fragen zum Inhalt hast, kontaktiere mich doch über das Kontaktformular.